1. EINHALTUNG VON GESETZEN, REGELN UND VERORDNUNGEN

Published : Dezember 9, 2016  /  Updated : August 13, 2019

1. EINHALTUNG VON GESETZEN, REGELN UND VERORDNUNGEN

Wir halten maßgebliche lokale, nationale und internationale Gesetze und Verordnungen ein, wo immer wir geschäftlich tätig sind.

Der Erfolg unseres Unternehmens hängt in wesentlichem Maße davon ab, dass wir, wo immer wir geschäftlich tätig sind, lokale, nationale und internationale Gesetze und Verordnungen einhalten. Alle Mitarbeiter von Stora Enso müssen die Gesetze, Verordnungen und Unternehmensrichtlinien, die für ihre Tätigkeit und Verantwortungsbereiche maßgeblich sind, kennen und ihnen entsprechend handeln. Wenn Sie an geschäftlichen Transaktionen im Ausland beteiligt sind, müssen sie sicherstellen, dass Sie mit allen jeweils maßgeblichen Gesetzen und Verordnungen vertraut sind und diese einhalten.

Infolge der komplizierten aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen, unter denen wir unser Geschäft betreiben, können Fragen der Gesetzmäßigkeit auftreten. Gelegentlich können sich Meinungsverschiedenheiten dazu ergeben, ob Stora Enso geltendes Recht in vollem Umfang befolgt. Es kann zu Gerichtsverfahren kommen werden. Dabei werden wir stets verantwortlich handeln und uns an die rechtskräftigen Urteile der zuständigen Gerichte halten.

Die meisten Länder haben Gesetze eingeführt, die Unternehmen verpflichten, korrekte und faire Geschäftsbücher zu führen, wobei Stora Enso überdies spezifischen Veröffentlichungsvorschriften unterliegt, da seine Aktien an den Börsenplätzen NASDAQ OMX Helsinki und NASDAQ OMX Stockholm gehandelt werden. Wenn nicht ausdrücklich aufgrund interner Richtlinien und Verfahren autorisiert, ist es den Mitarbeitern von Stora Enso verboten, Aufzeichnungen des Unternehmens zu ändern oder zu vernichten. Darüber hinaus ist es allen Mitarbeitern des Unternehmens untersagt, unabhängige Wirtschaftsprüfer zur Vernichtung von Unterlagen zu Betriebsprüfungen aufzufordern oder ihnen dabei zu helfen. Alle Mitarbeiter von Stora Enso sind verpflichtet, sämtliche buchhalterischen Vorgänge genau zu verbuchen und sachgemäß zu dokumentieren. Sie sind verpflichtet, jegliche erheblichen Mängel, Schwächen oder Bedenken in Bezug auf Buchhaltungs- oder Prüfungsfragen an den Bereich Internal Audit oder die Rechtsabteilung (Legal) weiterzuleiten. Wenn Sie weitere Informationen zu unserer Unterlagenverwaltungsrichtlinie oder unseren Buchhaltungsvorschriften wünschen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Internal Audit, das Group Controlling oder die Rechtsabteilung (Legal).