11. SCHUTZ VON UNTERNEHMENSVERMÖGEN UND CORPORATE IDENTITY

Published : Dezember 9, 2016  /  Updated : August 13, 2019

11. SCHUTZ VON UNTERNEHMENSVERMÖGEN UND CORPORATE IDENTITY

 

Wir gehen mit Eigentum, Produkten und Ressourcen des Unternehmens verantwortungsvoll und sachgemäß um und verwenden diese ausschließlich für den vorgesehenen geschäftlichen Verwendungszweck.

Der Schutz von Stora Ensos materiellem und immateriellem Vermögen (wie etwa Rechte am geistigen Eigentum) sowie seinen vertraulichen Informationen ist für den Erfolg unseres Unternehmens von ausschlaggebender Bedeutung. Stora Ensos Vermögen sollte dazu eingesetzt werden, die Geschäftsziele des Unternehmens zu erreichen, und so geschützt werden, dass es seinen Wert erhält. Bedenken Sie, dass uns das Vermögen unseres Unternehmens von unseren Aktionären anvertraut wurde. Ein eingeschränkter persönlicher Gebrauch ist nur insofern zulässig, als dieser nicht die Interessen von Stora Enso, diese Richtlinie oder Stora Ensos sonstige Richtlinien und Leitlinien verletzt. Alle Vermögenswerte und urheberrechtlich geschützten Informationen des Unternehmens müssen nach Beendigung Ihres Arbeitsverhältnisses mit Stora Enso an das Unternehmen zurückgegeben werden.

Als Mitarbeiter von Stora Enso gelten für Sie folgende Pflichten:

  • Sie sind für einen sachgemäßen Einsatz und Schutz von urheberrechtlich geschützten und vertraulichen Informationen verantwortlich, die Stora Enso gehören oder von anderen anvertraut wurden. Zu derartigen vertraulichen Informationen zählen unter anderem preissensible Informationen, Geschäftsgeheimnisse wie Know-how, Rezepturen und Prozesse, Verkaufszahlen, Marketingpläne und Strategien.
  • Sie sind für die Sicherheit, den autorisierten Zugang zu und den sachgemäßen Einsatz von Stora Ensos materiellem und immateriellem Vermögen in Ihrem Verantwortungsbereich sowie für das Ihnen anvertraute Vermögen externer Partner verantwortlich.
  • Es ist Ihnen untersagt, ohne explizite Genehmigung Ihres Managers oder ohne vorherigen Abschluss einer Geheimhaltungsvereinbarung urheberrechtlich geschützte und vertrauliche Informationen an Personen außerhalb von Stora Enso weiterzugeben. Sprechen Sie nie an öffentlichen Orten wie Aufzügen, Restaurants oder Flughäfen, wo jemand mithören könnte, über vertrauliche Informationen.
  • Sie haben die Pflicht, Stora Ensos vertrauliche Informationen auch nach Ihrem Ausscheiden aus dem Unternehmen zu schützen.

 Fallstudien und bewährte Vorgehensweisen

  • Lesen Sie die „Stora Enso-Richtlinie zu Informationsrisikomanagement“ oder deren Äquivalent, um detailliertere Informationen zu erhalten.